Elektrochemisches Abtragen

PEP-Rohre sind am Innendurchmesser profilierte Schleudergussrohre, die eine Maximierung der Wärmeübertragung in Steamcrackern ermöglichen.

Ausgangspunkt bei der Herstellung eines innen profilierten Rohres ist ein konventionell gegossenes Rundrohr. Die Rohrwand wird dicker gegossen als bei einem herkömmlichen Rohr, um die anschließende Profilierung in der Bohrung durch berührungsloses elektrochemisches Abtragen von Material zu erlauben.

Das zu bearbeitende Rohr wird auf der Maschine montiert und sorgfältig ausgerichtet, um die Rundlaufgenauigkeit der Bohrung zu gewährleisten. Die Rohrenden werden abgedichtet und ein Elektrolytstrom wird durch das Rohr geleitet. Ein Kupferkopf, der ein Negativ des gewünschten Profils beinhaltet, wird als Profilierungswerkzeug anschließend mit konstanter Geschwindigkeit durch das Rohr gezogen. Das Werkzeug wird zur Kathode und das Schleudergussrohr zur Anode.  Das Material wird elektrochemisch von der Rohrwand abgetragen und durch den Elektrolytstrom weggespült.

 

Elektrochemisches Abtragen

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen